Überstunden auszahlen

Häufig gestellte Fragen
< Alle Themen
Drucken

Überstunden auszahlen

Bei einem Mitarbeiter / einer Mitarbeiterin haben sich im Laufe der Zeit Überstunden angesamelt, welche Sie nun ganz oder nur zum Teil auszahlen wollen.

Hierzu müssen Sie die wie folgt vorgehen.

Nach erfolgtem Monatsabschluss steht die genaue Anzahl der Überstunden fest und kann nun über eine Anpassung im Zeitkonto reduziert werden.

Sie gehen im Hauptprogramm auf Stammdaten / Personaldaten und wählen dort den gewünschten Mitarbeiter / die gewünschte Mitarbeiterin aus , und öffnen die Personalakte ( Personaldaten verwalten ) .

Dort steht im Feld ” Saldo ZK Minuten ” der aktuelle Wert der Überstunden in Minuten.

Sollten Sie nun alle Überstunden auszahlen wollen, setzen Sie diesen Wert auf Null und verändern anschließend das Feld ” ZK saldieren ab JJJJMM ” ( auf den kommenden Monat )

Sollten Sie nur ein Teil der Stunden auszahlen wollen, reduzieren Sie den Wert um die gewünschten Minuten und geben diesen im Feld ” Anf.Wert Zeitkonto ” ein. Das Feld ” Saldo ZK Minuten ” setzen Sie  auf den Wert Null und verändern anschließend das Feld ” ZK saldieren ab JJJJMM ” ( auf den kommenden Monat ) .

Zum Schluss müssen Sie die Änderungen speichern und verlassen die Personalakte.

Zurück Stempeluhren verwalten / anlegen
Weiter Urlaubstage hinterlegen
Inhaltsverzeichnis